Aktuell / Übersicht

Bitte auswählen:

Suchbereich




Datumsbereich von/bis

-
Dienstag, 17 November 2015 13:20

Molekulargenetik: Mukoviszidose

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat im Sommer 2015 die Aufnahme der Mukoviszidose in das Neugeborenenscreening beschlossen. Die Untersuchung gewinnt durch diese Empfehlung weiter an Bedeutung. Zu einer Verbesserung der Diagnostik kann der Einsatz der Molekulargenetik entscheidend beitragen. Die Laborarztpraxis führt die Analyse des Mukoviszidose verursachenden Gens (CFTR) durch. Die Vorteile der Molkulargenetik entnehmen Sie bitte dem Anhang: