Technische LeistungMenschliche Werte

FRÜHJAHRSAKADEMIE - Kinderwunschbehandlung und Abortneigung

FRÜHJAHRSAKADEMIE - Kinderwunschbehandlung und Abortneigung

19:00 Uhr

Aus gynäkologischer Sicht

„Die Hormone sind Schuld!“ Stimmt das? Welchen Anteil hat die Endokrinologie an der Abortneigung? Welche Faktoren gibt es aus gynäkologischer Sicht noch? Kommt der Kinderwunsch zunehmend zu spät?

Prof. Dr. med. Inka Wiegratz

19:30 Uhr

Aus hämostaseologischer Sicht

Veränderungen der Blutgerinnung können einen Abort auslösen. Dies erklärt man sich durch eine Durchblutungsstörung der Plazenta durch kleinste Blutgerinnsel.

Wann ist die Blutuntersuchung sinnvoll? Wann nicht? Wann soll und muss therapiert werden und wie?

Prof. Dr. med. Edelgard Lindhoff-Last

20:00 Uhr

Aus humangenetischer Sicht

Genetische Veränderungen sind stark abhängig vom mütterlichen Alter und nehmen jenseits des 35. Lebensjahres zu. Bei 20–25-Jährigen liegt das Risiko einer Fehlgeburt bei durchschnittlich 9 %, bei über 45-Jährigen liegt es bei rund 75 %. Sofern eine Veränderung von Chromosomen bei Vater oder Mutter vorhanden ist, besteht unabhängig vom Alter ein erhöhtes Abortrisiko. Was ist bei der Beratung und etwaiger Labordiagnostik zu beachten?

Dr. med. dipl.-Biol. Eva-Maria Schwaab

Veranstaltungsdaten

Beginn: 18.03.2020 19:00

Termin-Ende: 18.03.2020 20:30

Anmeldungsende: 15.03.2020

Einzelpreis: Frei

Veranstaltungs-Nr.: 3680

Referenten: Prof. Dr. med. I. Wiegratz
Prof. Dr. med. E. Lindhoff-Last
Dr. med. Dipl.-Biol. E. Schwaab

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt
Römerberg 9
60311 Frankfurt

Hinweis

Für eine Buchung dieser Veranstaltung müssen Sie eingeloggt sein.