Technische LeistungMenschliche Werte

Mikrobiom

Mikrobiom

Vorsitz und Moderation

Dr. med. Margareta Frank

Fachärztin für Innere Medizin,

Gastroenterologie, Marburg

PROGRAMM:

14:30 Registrierung

15:00 Begrüßung

Markus Hartmann

15:15 Einführung

Mikrobiom: Viele Fragen – noch wenig Antworten

Dr. med. Margareta Frank

15:30 Gynäkologie Vaginale Mikrobiota – zwischen Vielfalt des Mikrobioms und praktischer Arbeit

Prof. Dr. med. Werner Mendling, FA für Frauenheilkunde, Deutsches Zentrum für Infektionen in Gynäkologie und Geburtshilfe

16:00 Diskussion Gynäkologie

16:15 Gastroenterologie Reizdarm, chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Mikrobiom – erste Daten und Empfehlungen

Dr. med. Margareta Frank, FÄ für Innere Medizin, Gastroenterologie

16:45 Diskussion Gastroenterologie

17:00 PAUSE

17:15 Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie Probiotika versus Antibiotika und die Reaktionen des Mikrobioms

Dr. med. Martin Weindel,

FA für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie;

Dr. Volker Schäfer, FA für Mikrobiologie

17:45 Krankheits-assoziierte Veränderungen im Darmmikrobiom – Ursache oder Konsequenz: Erklärungsversuche aus der Wissenschaft

Prof. Dr. Till Strowig, Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung

18:30 Pathologie

Tumore und Mikrobiom – Was sagt der Pathologe?

Dr. med. Oliver Basten, FA für Pathologie

19:00 PAUSE

19:15 Chirurgie – Chancen einer bariatrischen Operation Adipositaschirurgie und der Einfluss auf das Mikrobiom

Prof. Dr. med. Thomas Hüttl, FA für Chirurgie, Proktologie

20:00 Labordiagnostik Welchen Stellenwert hat die Diagnostik? Sind therapeutische Konsequenzen absehbar? Oder alles nur Geldmacherei?

Dr. med. Martin Weindel, FA für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie

20:30 Diskussion und Ausblick

20:45 Evaluation

21:00 ENDE

Das Mikrobiom – Ihre Patienten fragen danach? Nach Diagnostik? Nach Therapie? Durch unterschiedliche Quellen informiert werden Sie mit dem Thema im Praxisalltag konfrontiert? Mit dieser umfangreichen Fortbildung bieten wir Ihnen einen Einblick in die aktuelle Datenlage, Forschungsansätze, aber auch praktische Erfahrungen zum Mikrobiom. Das Mikrobiom leistet einen wichtigen Beitrag zu unserer Gesundheit, allerdings sind die Zusammensetzung und die genaue Funktion noch nicht bekannt.

Zu kaum einem anderen Gebiet wird so viel geforscht wie zum Mikrobiom und dessen Auswirkung auf die Gesundheit. Die Herausforderung für die Mikrobiomforschung ist, das komplexe Geflecht des Mikobioms im Detail zu verstehen, die Zusammenhänge zu erkennen und die Wechselwirkung mit dem menschlichen Körper zu entschlüsseln. Eine Hürde, die es bei der Erforschung zu überwinden gilt ist allerdings auch, dass bei weitem nicht alle Organismen bekannt sind. Das bedeutet, dass man oft zwar weiß, wie viele Bakterienarten dem Mikrobiom angehören, aber nicht, welche Funktion jede einzelne Art hat oder was sie zum Überleben braucht.

Ist „das Mikrobiom“ im Praxisalltag angekommen? Die Fortbildung beleuchtet für Sie die aktuelle Datenlage aus interdisziplinärer Sicht. Wir hoffen, Ihnen mit den zahlreichen und hochkarätigen Referenten einen spannenden Mittwoch zu bieten und würden uns freuen, Sie begrüßen zu können.

Veranstaltungsdaten

Beginn: 23.10.2019 15:00

Termin-Ende: 23.10.2019 21:00

Anmeldungsende: 20.10.2019

Einzelpreis: Frei

Veranstaltungs-Nr.: 3488

Referenten: siehe oben im Programm

Ort: Laborarztpraxis Frankfurt
Berner Str. 117
60437 Frankfurt

Hinweis

Für eine Buchung dieser Veranstaltung müssen Sie eingeloggt sein.