Technische LeistungMenschliche Werte

SOMMERAKADEMIE - Update venöse Thromboembolien

SOMMERAKADEMIE - Update venöse Thromboembolien

Update venöse Thromboembolien

 

19:00 Uhr

Lungenembolien

Etwa einer von 1000 Einwohnern in Deutschland entwickelt jährlich eine tiefe Venenthrombose und/oder Lungenembolie. Etwa dreimal so häufig treten Venenentzündungen in der Bevölkerung auf. Wir wollen uns daher besonders diesen sehr häufigen und klinisch relevanten Krankheitsbildern in unserem Update widmen. Lungenembolien stellen die dritthäufigste vaskuläre Todesursache dar. Die klinische Symptomatik ist unspezifisch und aus diesen Gründen können selbst erfahrene Ärzte das Krankheitsbild übersehen.

Prof. Dr. med. Thomas Voigtländer

 

19:30 Uhr

Phlebitiden

Bisher wurden Phlebitiden für ein harmloses Krankheitsbild gehalten. Aktuelle Daten zeigen jedoch, dass etwa jeder 5. Patient mit einer Phlebitis gleichzeitig auch eine – häufig unbemerkte – tiefe Venenthrombose aufweist. Eine suffiziente und ausreichend lange Antikoagulation sowie eine umfassende Ursachensuche sind daher essentiell.

Dr. med. Johannes Renczes

 

20:00 Uhr

Tiefe Venenthrombosen

Tiefe Venenthrombosen können unterschiedliche Schweregrade aufweisen. Von diesen hängt häufig die Dauer der Antikoagulation ab. Das Rezidivrisiko ist je nach Patientenkollektiv

sehr unterschiedlich, so dass eine individualisierte Entscheidung über Dauer und Intensität der Antikoagulation gemeinsam mit dem Patienten getroffen werden muss.

Prof. Dr. med. Edelgard Lindhoff-Last

Veranstaltungsdaten

Beginn: 12.06.2019 19:00

Termin-Ende: 12.06.2019 20:30

Anmeldungsende: 09.06.2019

Einzelpreis: Frei

Veranstaltungs-Nr.: 2433

Referenten: Dr. med. J. Renczes
Prof. Dr. med. T. Voigtländer
Prof. Dr. med. E. Lindhoff-Last

Ort: The Westin Grand Frankfurt
Konrad-Adenauer-Straße 7
60313 Frankfurt

Hinweis

Diese Veranstaltung ist leider nicht mehr buchbar.
Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch unter 069–669 003 449.