ONLINE-ANMELDUNG: Urinsediment

Das Aus für den Ringversuch?

Für die am 15.10.2019 um 13.00 Uhr stattfindende Online-Veranstaltung "Urinsediment" in der können Sie sich hier anmelden.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 22.03.2019 entschieden, dass die regelhafte Untersuchung auf eine asymptomatische Bakteriurie bei allen Schwangeren nicht empfohlen wird. Damit entfällt die obligate Leistungserbringung im Komplex der GOP 01770 EBM. Der Beschluss ist zum 28. Mai 2019 in Kraft getreten.


War diese Entscheidung das generelle „Aus“ für die Teilnahme am Ringversuch?


Ja, wenn Sie das Urinsediment nicht nur im Rahmen der Schwangerenvorsorge, sondern gar nicht mehr in der Praxis anbieten, auch dann nicht, wenn eine symptomatische Patientin vor Ihnen steht.


Nein, wenn Sie das Urinsediment in bestimmten Fällen mikroskopisch bewerten und damit Ihre fachliche Expertise untermauern. Dies trifft auch für Privatpatientinnen zu.


Dieses interaktive Seminar stellt die Hintergründe zum Thema Urinsediment dar, und zeigt anhand von laboreigenen Bildern aus der Tagesroutine auf, welches Urinsediment als pathologisch oder physiologisch eingestuft werden kann.